Berlin am nächsten Tag geliefert 4 Wochen-Warenrückgabe

Lichtstärke des Objektivs

Die Lichtstärke des Objektivs drückt aus, wie viel Licht das Objektiv beim Aufnehmen zum Zeichnen des Motivs verwenden kann. Die Lichtstärke wird durch eine Blendenzahl angegeben, die das Verhältnis der Brennweite zum Durchmesser der Eintrittspupille ausdrückt. In der Praxis bedeutet dies, dass je kleiner der Blendenwert ist, desto höher ist die Lichtstärke des Objektivs und desto besser können wir bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren.

Möglichkeiten, Lichtstärke anzugeben

Die Lichtstärke und der Wert der Blende ist durch die Blendennummer (f) angegeben.

Möglichkeiten der Angabe der Blendenzahl:

  • Blendenzahl: F4 oder der Bereich für Zoomobjektive: F4.0-5.6
  • Blendenverhältnisnummer: f1/4 oder der Bereich für Zoomobjektive: f/4.0-5.6
Lichtstärke des Objektivs Lichtstärke des Objektivs
Eine niedrige Blendenzahl bedeutet eine große Blendenöffnung, sodass mehr Licht in die Kamera gelangt. Große Blendenzahlen repräsentiert das Gegenteil.

Lichtstärke und Blendenzahl

Die bei Objektiven angegebene Blende ist der kleinste verfügbare Blendenwert, der an der Kamera eingestellt werden kann. Typische Aperturwerte liegen zwischen 1:1,4 und 1:22 und höher. Objektive können eine feste oder variable Lichtstärke haben. Objektive mit fester Blende ändern beim Zoomen die Lichtstärke nicht. Die Variable Lichtstärke hängt dann davon ab, wie nah rangezoomt wird. Beim Fotografieren mit einer niedrigen Brennweite ist die Lichtstärke niedrig, bei größerer Brennweite ist sie hoch.

Wie die Iris funktioniert

Diese Aussagen gelten für die Lichtstärke

  • Je kleiner die Blendenzahl ist, die die Leuchtkraft ausdrückt, desto mehr Licht fällt durch. Wir können die Belichtungszeiten kürzer einstellen und verringern so das Risiko, dass das resultierende Foto unscharf wird.
  • Mit steigender Brennweite nimmt normalerweise die Lichtstärke des Objektivs ab.
  • Ein niedriger Blendenwert zusammen mit einer kurzen Verschlusszeit erzeugt eine geringe Tiefenschärfe.
  • Objektive mit höheren Lichtstärken (d. h. einem kleineren Blendenwert) eignen sich für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen.
Lichtstärke des Objektivs
Je höher die Lichtstärke des Objektivs ist, desto mehr Licht erreicht den Sensor und desto kürzer kann die Verschlusszeit sein, oder desto helleres Bild können Sie bei Nachtaufnahmen auch ohne Stativ schiessen.

Lesen Sie auch

0
Drucken

Angebote für B2B-Kunden

Geschenkgutscheine für alle Gelegenheiten

Kontaktieren Sie uns per Messenger



Warum bei uns einkaufen? Wir bieten Studentenrabatte auf alle ISIC Karten an Mehr Info »
P-DC1-WEB27

Warum bei uns einkaufen? Wir haben fast 50.000 verschiedene Produkte im Angebot Mehr Info »
Wir rufen Sie an und beraten Sie professionell
AT: +43 720 815 999 / DE: 0800 181 45 44
Bestellanfrage
Waren-Anfrage
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:
Rufen Sie mich an
Uns ist Ihre Privatsphäre wichtig Wir, die Firma Alza.cz a.s. verwenden Cookies, um die Funktionalität der Website sicherzustellen und mit Ihrer Zustimmung auch, um den Inhalt unserer Websites zu personalisieren und zu analysieren sowie zu Marketingzwecken, um unsere Werbung besser auf Ihre Interessen abzustimmen. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Ich verstehe" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu diesen Zwecken und der Übertragung von über diese Cookies ermittelten Nutzungsdaten dieser Website an unsere Partner für die Anzeige gezielter Werbung in sozialen Netzwerken und Werbenetzwerken auf anderen Websites zu. Diese Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, zu Ihren Rechten und zu unseren Partnern sowie die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies nicht oder nur teilweise zuzustimmen, finden Sie unter dem Link „Detaillierte Einstellungen“.
Mehr Informationen Weniger Informationen