Wählen Sie das Element auf der Seite, welches den Fehler enthält
Aktuální rychlost doručení Alza prodejny Alzaboxy AlzaExpres Nejvýhodnější doručení domů Partnerská odběrná místa Česká pošta
dnes nebo zítra dnes nebo zítra 1-2 dny 1-3 dny 1-3 dny 1-3 dny
Black Friday je zpět a s ním až 80% slevy! Nepropásněte ideální čas na nákup, nyní navíc s dopravou zdarma a splátkami bez navýšení!

Alza.cz in Zahlen: Jahr 2017

Prag, 31.01.2018 – Nach vorläufigen Ergebnissen hat der tschechische Internethändler Alza.cz a. s. im abgelaufenen Jahr 2017 einen Rekordumsatz von fast 21 Milliarden Kronen ohne Mehrwertsteuer (820 Millionen Euro) erzielt. Gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr bedeutet das ein Plus von 20,7 Prozent. In Tschechien konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 17,9 Prozent, in der Slowakei um 19,5 Prozent und in der EU sogar um 80 Prozent steigern. Dabei war Ungarn der wichtigste ausländische Markt (etwa 40 Prozent des EU-Umsatzes).

Im vergangenen Jahr gelang es Alza, die Messlatte noch einmal nach oben zu verschieben. Der Tagesumsatz im Rahmen der Black Friday Aktion vor Weihnachten überstieg zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens die 200 Millionen Kronen (8 Millionen Euro) Grenze. Zuwachs gab es auch bei anderen Zahlen.„Im Jahr 2017 haben wir mehr als 2,9 Millionen unikate Kunden betreut und über 7,9 Millionen Bestellungen ausgeliefert. Fast 30 Prozent der Aufträge wurden aus mobilen Geräten getätigt“, sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Alza.cz, Tomáš Havryluk. Seiner Aussage zufolge werden die Waren meistens persönlich abgeholt – entweder direkt in einer der insgesamt 49 Filialen oder in den AlzaBoxen. Insgesamt betreibt Alza 78 AlzaBoxen, die von fast 73 Prozent der Kunden genutzt werden.

Auch die mobile Alza App kam bei den Kunden immer besser an. Allein im Dezember stieg die Zahl der Besuche auf der App gegenüber Dezember 2016 um mehr als 200 Prozent. Im Jahresvergleich gab es ein Plus von 122 Prozent auf Geräten mit iOS Betriebssystem und ein Plus von 176 Prozent auf Android-Geräten.

Im vergangenen Jahr baute Alza seinen Warenbestand deutlich aus. Rund 1000 neue Artikel wurden in das Sortiment aufgenommen. Das erfolgreichste Segment waren Handys mit einem Verkaufsplus von 17,4 Prozent. Mehr als die Hälfte aller Geräte wurden direkt aus dem Lager der einzelnen Filialen verkauft. In sechs weiteren Segmenten konnte das Unternehmen mehr als 1 Milliarde Kronen Umsatz erzielen: Dazu zählen Notebooks, Zubehör, Komponenten, Elektro und PC-Baugruppen. Die größten Steigerungen mit einem Zuwachs von mehreren 100 Prozent verzeichneten die Sektionen Sport, Trendy und Hobby.

Steigerungen (29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) gab es auch im B2B Geschäft. Dabei erwiesen sich als Verkaufsschlager traditionelle IT-Produkte (Notebooks, Handys, Komponenten, Zubehör etc.). Der Anteil des B2B-Geschäfts am Gesamtumsatz von Alza betrug im letzten Jahr 12 Prozent. Eine Erweiterung des B2B-Geschäfts auf den ungarischen Markt ist geplant.

Deutlich wuchs auch die Zahl der Kundenanfragen. Im Jahr 2017 wurden mehr als 1,2 Millionen Anfragen bearbeitet, davon über 600.000 Anrufe und rund 600.000 schriftliche Anfragen.

Für Aufsehen sorgte das Unternehmen im vergangenen Jahr im Bereich Elektromobilität und Bitcoins. Im Rahmen seiner europäischen Expansion eröffnete Alza seine erste Verkaufsstelle in Österreich, einen Showroom in Ungarn und mietete das neue Lager P3 Prague D8 in Zdiby. In Prag wurde die Ausstellung „Smart Home“ sowie ein professionelles Foto-Video-Studio eröffnet. Beide Einrichtungen stehen Interessenten kostenlos zur Verfügung. Zudem verlieh der tschechische Schauspieler Bohdan Tůma dem interaktiven Kundensystem IVR seine Stimme. Auf der Wirtschaftshochschule in Prag (VŠE) wurde E-Commerce B2C als eigenständiges Fach eingeführt. Alza unterstütze mehr als 40 gemeinnützige Organisationen.

Alza.cz startete das Jahr 2018 mit mehr als 1500 Mitarbeitern und plant seine Position als Marktführer weiter auszubauen. Bereits zu Jahresbeginn nahm das Unternehmen seinen ersten „Shop der Zukunft“ in Betrieb und will zudem massiv in die Weiterentwicklung der Logistik und Dienstleistungen sowie in die europaweite Expansion investieren. Höhere Summen stehen auch bereit für die Entwicklung interner Systeme, die das digitale Rückgrat von Alza bilden. Daher werden 2018 massiv IT-Fachleute - vom Einsteiger über den Software-Architektur-Programmierer bis hin zum IT-Top-Manager - eingestellt. Auf Basis der App und der verfügbaren Daten bezüglich des Kundenverhaltens im Internet sieht das Unternehmen viel Spielraum, Webinhalte und Angebote zu personalisieren. Wie in den Jahren zuvor, wird es auch im Jahr 2018 wieder viele Neuigkeiten und Attraktionen geben. (über 200 Tipps konnten die Mitarbeiter von der CES in Las Vegas, eine der führenden Messen im Bereich Consumer-Elektronik, mit nach Hause bringen). Selbstverständlich stehen auch die Resonanzthemen AI, IoT, AR, VR, 3D, … unter ständiger Beobachtung.

Über Alza.cz a.s.

Alza ist Trendsetter und Markführer im Bereich Internethandel. Das belegen nicht nur die Rekordumsätze des vergangenen Jahres von fast 832 Millionen Euro (ohne MwSt.), sondern auch eine Reihe von Innovationen im Bereich E-Commerce (Bitcoin-, Litecoinzahlungsoptionen, Online-Verkauf von Elektroautos; Expansion nach Ungarn und Österreich). So liefert zum Beispiel Alza seine Waren auch an den Wochenenden. Die Filialen sind ebenfalls an allen Wochentagen geöffnet. Alza-Kunden steht ein breites Netz von Selbstbedienungsboxen (AlzaBox) zur Verfügung. Kunden können das einzigartige Programm Alza Premium wählen, das Produktportfolio wird ständig erweitert. Eröffnet wurde die Alza TechZone für Gaming und Hi-Tech-Fans, ein innovatives Foto-Studio und ein SmartHome-Bereich. Für seine Leistungen erhielt das Unternehmen zahlreiche angesehene Auszeichnungen in CEE, unter anderem als vertrauenswürdigste E-Shop-Marke, Křišťálová Lupa-Preis, Mastercard Shop des Jahres und viele mehr. Alza ist sich seiner Verantwortung bewusst und hat im vergangenen Jahr 40 gemeinnützige Organisationen unterstützt. Die wichtigsten Meilensteine der Alza-Unternehmensgeschichte finden Sie hier.

0
Drucken
Hat Ihnen diese Information geholfen?
Dieses Formular dient nur zur Informationsbewertung auf dieser Seite. Falls Sie eine Frage oder Forderung haben, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.
Etwas fehlt oder falsch angezeigt? Lassen Sie uns Ihre Anregungen, damit wir die Website und die Kundenerfahrung verbessern können.


Wieso Sie bei uns einkaufen sollten? Wir bieten Studentenrabatte auf alle ISIC Karten an Mehr Info »
Mein Alza Anmelden Lieferung & Zahlung Über uns
Versand nach:
WEB15

Wieso Sie bei uns einkaufen sollten? Wir bieten Studentenrabatte auf alle ISIC Karten an Mehr Info »
Ihr persönlicher Assistent
Alza Premium
Rád pro vás zjistím stav objednávky či pomohu s výběrem zboží.
Napsat dotaz
Zavolejte mi
Neue Konversation
Wir rufen Sie an und beraten Sie professionell
+420 225 340 111
Bestellanfrage
Waren-Anfrage
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:
Rufen Sie mich an