Herbstrabatte 2021_Q3_SMP_přecenění iphonů

Samsung Galaxy S10: Wie ist der Kameratest ausgefallen?

Produktkatalog

Artikel

Aktualisiert

Das Warten hat ein Ende, die Samsung Galaxy S10-Serie ist offiziell vorgestellt worden. Es gibt insgesamt drei Handys und wir hatten das Privileg, einen frühen Blick auf sie zu werfen. Wir hielten sie in der Hand und konnten sie ausprobieren und testen. Was haben wir aus dem ersten Treffen mitgenommen? Außerdem werfen wir einen Blick auf das erste biegsame Handy des Herstellers, das Samsung Galaxy Fold.

i

Samsung Galaxy S10 Lite vorgestellt
Vor der Markteinführung des Samsung Galaxy S20 im Februar hat sich Samsung entschlossen, eine leichtere Version Lite vorzustellen. Im Vergleich zum Galaxy S10e bietet es etwas mehr.  

Samsung Galaxy S10  – INHALTSVERZEICHNIS

  1. Samsung Galaxy S10 Handys haben eine erfolgreiche Evolution durchgemacht
  2. Samsung Galaxy S10e: E ist nicht dasselbe wie Lite
  3. Samsung Galaxy S10: Kandidat für das Smartphone des Jahres?
  4. Samsung Galaxy S10+: Das größte und leistungsstärkste
  5. Wie sind die ersten Tests der Kamera des Samsung Galaxy S10+ ausgefallen?
  6. Samsung Galaxy S10: Vergleich mit Galaxy S10e und S10+
  7. Samsung Galaxy S10: Galerie
  8. Samsung Galaxy Fold: das erste verwendbare biegsame Handy
  9. Samsung Galaxy S10 5G ist bereit für Netzwerke der neuen Generation

Samsung Galaxy S10 Handys haben eine erfolgreiche Evolution durchgemacht

Samsung hat uns alle drei Versionen des Handys vorgestellt, das Galaxy S10, die „leichte“ Variante S10e und das größere S10+. Obwohl man den Wechsel von der letzten Generation nur als evolutionären Schritt statt als Revolution bezeichnen kann, sieht es schon jetzt so aus, dass die Konkurrenz mit dem neuen Android-betriebenen Galaxy schnell aufholen muss.

Allgemeine Eindrücke von Samsung Galaxy S10 Handys:

Niemand zweifelt daran, dass das Samsung Galaxy S10 den höchsten Platz in der Herstellerhierarchie einnimmt. Wir haben keine dramatischen Veränderungen gesehen, andererseits haben die neuen Samsungs ein paar Technologien und Funktionen bekommen, die sie von den Konkurrenten übernommen haben, die Ende letzten Jahres eingeführt wurden, oder sie waren die ersten, die damit kamen:

  • Reverse Wireless Charging - dieses Feature wurde von Huawei eingeführt. Doch das Samsung Galaxy S10 hat es auf einen Zustand gebracht, der Sinn macht - es brauchte nur eine Änderung: die Leistung. Das kabellose Laden des S10 hat die 4-fache Leistung des Mate 20.
  • In das Display integrierter Ultraschall-Fingerabdruckleser - OnePlus hat bereits In-Display-Leser ausprobiert, aber es wurde eine optische Technologie verwendet, die den Finger beleuchtet und im Grunde ein Foto davon macht. Samsung hingegen nutzt Ultraschall zur Abtastung, wodurch ein 3D-Fingerabdruck entsteht, dessen Qualität auch durch einen nassen Finger nicht beeinträchtigt wird.
  • Videostabilisierung - Alle Modelle der Samsung Galaxy S10-Serie verfügen über ein Weitwinkelobjektiv mit einem Sichtfeld von 123°. Dadurch können handgeführte Videoaufnahmen von Stößen oder Schwankungen bereinigt werden.
  • Der Exynos 9820 Prozessor soll 21% schneller in der Berechnung und 37% schneller in der Grafik als sein Vorgänger, der Exynos 9810, sein und 15% weniger Strom verbrauchen. Die Qualcomm Snapdragon 855 Variante wird nur in Amerika erhältlich sein.
  • Wir waren mit der Größe der Batterien zufrieden. Das größte Samsung Galaxy S10+ hat eine Kapazität von 4.100 mAh, S10 3.400 mAh und S10e 3.100 mAh. Das reicht immer für einen Tag, die größte Größe könnte dann zwei Tage Vollbetrieb schaffen!
  • Kleine, aber sehr praktische "Kleinigkeiten" sind erhalten geblieben. Auch beim Samsung Galaxy S10 müssen Sie nicht auf die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, die Wasserdichtigkeit nach IP68 oder die Stereo-Lautsprecher verzichten.
  • Die Preise sind gleich geblieben wie beim Galaxy S9!
Samsung Galaxy S10
Die Samsung Galaxy S10-Serie besteht aus drei Modellen - S10e, S10 und S10+. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in Größe und Kameras.

Samsung Galaxy S10e: E ist nicht dasselbe wie Lite

In der Vergangenheit hat Samsung auch verkleinerte Versionen seiner Flaggschiffe produziert. Aber so ein Galaxy S3 Mini hatte vielleicht nur den Namen und ein paar Designelemente mit dem S3 in voller Größe gemeinsam. Das Samsung Galaxy S10e (das E steht für Essential, also grundlegend) ist aber keine abgeschnittene Version seiner größeren Brüder.

Es steht zu ihnen in einem ähnlichen Verhältnis wie das Sony Xperia XZ3 Compact zum großen XZ3.Die Unterschiede zwischen dem Samsung Galaxy S10e und seinen größeren Brüdern sind nur drei: ein flaches Display mit Full-HD+ Auflösung statt dem gebogenen Quad-HD und das Fehlen eines optischen Zooms mit Ultraschall-Fingerabdruckleser.

Das Samsung Galaxy S10e hat ein 5,8"-Display, dennoch ist das Handy erstaunlich klein und leicht. Es bietet wirklich einen Vergleich mit kompakten Xperia. Es wird sehr interessant sein, zu sehen, ob die Kunden verstehen, dass ein großes Display und ein kleines Handy zusammenpassen.

Samsung Galaxy S10e
Das Samsung Galaxy S10e ist das günstigste des Trios, bietet aber genauso viel Leistung wie seine Geschwister. Es ist das einzige, das mit einem flachen Display ausgestattet ist.

Samsung Galaxy S10: Kandidat für das Smartphone des Jahres?

Als wir das Samsung Galaxy S10 zum ersten Mal in den Händen hielten, gab es keine große Überraschung. Das Design behält die bereits im letzten Jahr eingeschlagene Richtung bei. Es lässt sich immer noch gut halten und mit einer Hand bedienen, aber das Handy fühlt sich leichter an. Das gebogene Display mit feiner Auflösung ist fantastisch, aber wir waren überrascht, dass Samsung auf die übersättigten Farben verzichtet. Nach so vielen Jahren begrüßen wir diese Entscheidung sehr!

i Verwandte Handys Samsung Galaxy

Wenn Sie nicht auf Eindrücke setzen, haben wir Zahlen für Sie: Das Dynamic AMOLED-Display hat einen JNCD-Index (Farbwiedergabeabweichung von der Realität) von 0,4. Das Zum Beispiel Note9 hat einen Wert von 0,6. Und die Helligkeit? Das Samsung Galaxy S10 entwickelt bis zu 800 Nits, ein Wert, der mit Fernsehern vergleichbar ist.

Der Bildschirm des Samsung Galaxy S10 ist mit Gorilla Glass 6 gehärtetem Glas abgedeckt. Uns interessierte aber eher die HDR10+ Anzeige. Das bedeutet, dass HDR dynamisch arbeitet - nicht nur Ein/Aus, sondern der Farbbereich passt sich dem Geschehen auf dem Display an.

Samsung Galaxy S10
Samsung Galaxy S10 wird als Mittelklassemodell eine dreifache Rückkamera, eine einfache Frontkamera und einen gebogenen Bildschirm bieten.

Samsung Galaxy S10+: Das größte und leistungsstärkste

Samsung Galaxy S10+ ähnelt in vielerlei Hinsicht dem klassischen Galaxy S10. Abgesehen von dem größeren Akku und dem größeren Display ist die offensichtlichste Änderung die sekundäre Frontkamera. Wozu dient sie? Sie sollte Tiefe erfassen, damit Ihre Selfies einen richtig unscharfen Hintergrund haben können.

Das Samsung Galaxy S10+ hat eine noch exlusive Variante mit einer Keramikrückseite anstelle von gehärtetem Glas. Es verfügt zwar nicht über drei Farbvarianten, sondern nur über Schwarz und Weiß, aber es ist extrem leistungsstark. Die klassische Ausstattung mit 8 GB RAM und wahlweise 128 oder 512 GB internem Speicher wird ergänzt durch die Option, 12 GB Betriebsspeicher und 1 TB internen Speicher im Handy zu haben.

Samsung Galaxy S10+
Das Highlight im Angebot des koreanischen Herstellers ist derzeit das Samsung Galaxy S10+ mit kompromissloser Ausstattung in allen Aspekten.

Wie sind die ersten Tests der Kamera des Samsung Galaxy S10+ ausgefallen?

Obwohl die kürzlich vorgestellten Smartphones der Samsung Galaxy S10-Serie noch nicht in den Verkauf gegangen sind, tauchen bereits die ersten Bewertungen auf, darunter auch Bewertungen der Kameras. Eine solche hat auch die Website dxomark.com, die das größte Modell, das Galaxy S10+, unter die Lupe genommen hat. Und gleich hat sie dem neuen Flaggschiff des koreanischen Herstellers den ersten (geteilten) Rang zugewiesen. Wie hat sich der frische Champion geschlagen? Und wie hat es sich die imaginäre Krone des Königs der Kamerahandys verdient?

Belichtung, Farbwiedergabe und Bokeh-Effekte sind großartig

Das Samsung Galaxy S10+ erzielte 109 Punkte in der Gesamtwertung der besten Kamerahandys, wobei es vor allem 97 Punkte für Video und 114 Punkte für Fotografie erhielt. Letztere schnitt besonders gut in den Kategorien Belichtung, Farbe und Bokeh ab.

Die Zielbelichtung ist in der Regel genau und verschlechtert sich nur bei sehr schwachem Licht. Dafür glänzt das S10+ beim Dynamikumfang - tatsächlich fängt die Kamera einen deutlich größeren Tonumfang ein als die direkten Konkurrenten. Die Bilder zeigen eine höhere Detailgenauigkeit sowohl in den Schatten als auch in den Lichtern. Die Website lobt auch die angenehme Farbwiedergabe des S10+ unter den meisten Bedingungen. Nur bei schlechten Lichtverhältnissen könnten die Farben dem einen oder anderen vielleicht etwas stumpf erscheinen. Auch der Weißabgleich ist auf einem guten Niveau. 

Die Rauschreduzierung des Galaxy S10+ reduziert das Rauschen bei allen Lichtverhältnissen effektiv, führt aber auch zum Verlust feinerer Details, vor allem bei Aufnahmen in Innenräumen und bei wenig Licht. Das Mate 20 Pro schneidet in dieser Hinsicht besser ab. In Innenräumen reduziert es Rauschen besser und bewahrt auch feine Details.

Artefakte hat das S10+ im Griff, aber die Website hat dem Handy ein paar Punkte für zu scharfe Artefakte abgezogen, die vor allem bei helleren Bedingungen zu sehen waren. Dies kann in Verbindung mit einer starken Rauschreduzierung dazu führen, dass einige der feinen Texturen im Bild verschwimmen.

Die Website lobt auch den zuverlässigen Autofokus und die Aufnahmen im Blitzmodus. Mit Blitz aufgenommene Fotos zeigen eine gute Belichtung und fast keine Vignettierung. Allerdings traten bei den Testern bei einigen Fotos rote Augen auf. 

Die Simulation des Bokeh-Effekts ist auf einem tollen Niveau. Das Samsung Galaxy S10+ gehört in dieser Disziplin sogar zu den Besten der Konkurrenz. Es trennt das Motiv (oder die Person) im Vordergrund sehr gut vom Hintergrund und erhält eine schöne Unschärfe.  

i Ebenso gut, wenn nicht sogar besser, schneidet bei der Kamera das nächste Top-Gerät des koreanischen Herstellers für dieses Jahr ab, das Samsung Galaxy Note10. Was wissen wir bis jetzt alles darüber?

Das S10+ erzielt auch beim Heranzoomen gute Ergebnisse. Das Teleobjektiv mit 2-fach optischem Zoom leistet gute Arbeit, vor allem im unteren und mittleren Zoombereich. Bei hohem Zoom kann es aber nicht mit den 3fach-Zoom-Objektiven der Huawei-Konkurrenten mithalten. 

Galaxy S10+ beherrscht die Videoproduktion gut 

Auch bei Videos glänzt das Samsung Galaxy S10+ und nimmt ein Video standardmäßig in Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Laut der Website ähnelt die aufgenommene Sequenz in vielerlei Hinsicht Standbildern. Die Autoren des Testberichts heben die Farbwiedergabe sowie die effektive Rauschunterdrückung hervor. Dies führt zu einer hohen Bildschärfe, aber auch zu einer geringeren Detailgenauigkeit unter den meisten Aufnahmebedingungen. Außerdem ist selbst bei gutem Licht noch ein gewisses Rauschen sichtbar. 

Die Beibehaltung der Zielbelichtung auch bei schlechten Lichtverhältnissen ist sehr gut. Darin ist es zum Beispiel besser als das iPhone XS Max, obwohl Letzteres dank HDR-Unterstützung beim Dynamikumfang übertrifft. Der Autofokus ist größtenteils präzise; bei der Aufnahme von bewegten Objekten hatte das Handy leichte Probleme. Die Bildstabilisierung hat sich seit dem Note9 weiterentwickelt und holt zu den besten Kamerahandys auf. 

Fazit: Das Samsung Galaxy S10+ wird eines der besten Kamerahandys dieses Jahres sein

Obwohl die Erwähnung einiger Mängel auf eine schlechte Qualität der Kamera hinweisen könnte, ist das Gegenteil der Fall. Das Samsung Galaxy S10+ ist das beste Kamerahandy der Gegenwart (unentschieden auf dem ersten Platz), und seine Fotos und Videos weisen nur wenige Schwächen auf. Die Bilder bestechen durch Dynamik, Belichtung, Farbwiedergabe und Bokeh-Qualität. Video zeichnet sich dann durch realistisch farbige Bilder mit guter Belichtung und Stabilisierung aus. Damit ist das Samsung Galaxy S10+ das bisher am besten fotografierende Samsung-Gerät, und es wird sicherlich auch unter den anderen Konkurrenten eines der besten in diesem Jahr sein.

Samsung Galaxy S10+, dxomark
Samsung teilt sich den Spitzenplatz mit den Konkurrenten von Huawei. Es zeichnet sich nicht nur bei der Aufnahme von Fotos, sondern auch von Videos aus. Es hat nur wenige Mängel.

Samsung Galaxy S10: Vergleich mit Galaxy S10e und S10+

Die einzelnen Samsung Galaxy S10-Modelle unterscheiden sich weniger voneinander, als man erwarten könnte. Sie werden vom gleichen Prozessor angetrieben und haben das gleiche Dynamic AMOLED-Display. Die Hauptunterschiede liegen in der Diagonale, den Kameras und der Position des Fingerabdrucklesers. Die Speicherkonfigurationen sind ebenfalls leicht unterschiedlich.

Samsung Galaxy S10 vs S10+ a S10e
Vergleich Samsung Galaxy S10e, Samsung Galaxy S10 und Samsung Galaxy S10+.


Interessant ist die Preisabweichung des neuen Samsung Galaxy S10. Während das günstigste Galaxy S10e ab 780 Euro erhältlich ist, kostet die teuerste Version des Galaxy S10+ mit 1 TB internem Speicher 1.680 Euro. In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Unterschiede zusammengefasst. Wir haben auch einen Vergleich mit der letztjährigen Generation, dem Galaxy S9 und S9+, eingefügt.

Parameter/Modell Samsung Galaxy S10e Samsung Galaxy S10 Samsung Galaxy S10+ Samsung Galaxy S9 Samsung Galaxy S9+
Display-Diagonale 5,8" 6,1" 6,4" 5,8" 6,2"
Display-Auflösung 2.280 × 1.080 px 3.040 × 1.440 px 3.040 × 1.440 px 2.960 × 1.440 px 2.960 × 1.440 px
Display-Typ Dynamic AMOLED Dynamic AMOLED Dynamic AMOLED Super AMOLED Super AMOLED
Feinheit des Displays 438 ppi 550 ppi 522 ppi 570 ppi 529 ppi
CPU Exynos 9820 (auf dem US-Markt Qualcomm Snapdragon 855) Exynos 9820 (auf dem US-Markt Qualcomm Snapdragon 855) Exynos 9820 (auf dem US-Markt Qualcomm Snapdragon 855) Exynos 9810 (auf dem US-Markt Qualcomm Snapdragon 845) Exynos 9810 (auf dem US-Markt Qualcomm Snapdragon 845)
RAM-Betriebsspeicher 6 GB 8 GB 8/12 GB 4 GB 6 GB
Interner Speicherplatz 128 GB, microSD bis 512 GB 128/512 GB, microSD bis 512 GB 128/512/1 024 GB, microSD bis 512 GB 64/128/256 GB, microSD bis 512 GB 64/128/256 GB, microSD bis 512 GB
Betriebssystem Android 9.0 Pie Android 9.0 Pie Android 9.0 Pie Android 8.0 Oreo (Upgrade auf 9.0 Pie) Android 8.0 Oreo (Upgrade auf 9.0 Pie)
Hintere Kamera Ultraweitwinkelobjektiv: 16 Mpx (f/2.2)
Hauptobjektiv: 12 Mpx (f/1.5-2.4), OIS, variable Blende
Ultraweitwinkelobjektiv: 16 Mpx (f/2.2)
Hauptobjektiv: 12 Mpx (f/1.5-2.4), OIS, variable Blende
Teleobjektiv: 12 Mpx (f/2.4), OIS, 2x optischer Zoom
Ultraweitwinkelobjektiv: 16 Mpx (f/2.2)
Hauptobjektiv: 12 Mpx (f/1.5-2.4), OIS, variable Blende
Teleobjektiv: 12 Mpx (f/2.4), OIS, 2x optischer Zoom
12 Mpx (f/1.5-2.4), OIS, variable Blende Hauptobjektiv: 12 Mpx (f/1.5-2.4), OIS, variable Blende
Teleobjektiv: 12 Mpx (f/2.4), OIS, 2x optischer Zoom
Frontkamera 10 Mpx (f/1,9), AF 10 Mpx (f/1,9), AF 10 Mpx (f/1,9), AF + 8 Mpx (f/2,2) 8 Mpx (f/1,7), AF 8 Mpx (f/1,7), AF
Batterie 3.100 mAh 3.400 mAh 4.100 mAh 3.000 mAh 3.500 mAh
Verbindung USB-C, GPS (Glonass, Beidou, Galileo), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac/ax 2,4 GHz + 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC, LTE cat 20, OTG, 3,5mm Jack USB-C, GPS (Glonass, Beidou, Galileo), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac/ax 2,4 GHz + 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC, LTE cat 20, OTG, 3,5mm Jack USB-C, GPS (Glonass, Beidou, Galileo), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac/ax 2,4 GHz + 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC, LTE cat 20, OTG, 3,5mm Jack USB-C, GPS (Glonass, Beidou, Galileo), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac 2,4 GHz + 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC, LTE cat 18, 3,5mm Jack USB-C, GPS (Glonass, Beidou, Galileo), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac 2,4 GHz + 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC, LTE cat 18, 3,5mm Jack
Abmessungen 142,2 × 69,9 × 7,9 mm 149,9 × 70,4 × 7,8 mm 157,6 × 74,1 × 7,8 mm 147,7 × 68,7 × 8,5 mm 158,1 × 73,8 × 8,5 mm
Gewicht 150 g 157 g 175 g 163 g 189 g
Farbe schwarz, weiß, grün, gelb schwarz, weiß, grün, gelb schwarz, weiß, grün, gelb, Keramik schwarz (512 GB, 1 TB), Keramik weiß (512 GB, 1 TB) schwarz, blau, lila, grau, rot, gold, silber schwarz, blau, lila, grau, rot, gold, silber
Schutzart IP68 IP68 IP68 IP68 IP68
Inhalt der Verpackung Handy, Datenkabel, Reiseadapter, Micro-USB-Anschluss, SIM-Pin, AKG-Kopfhörer, Displayschutzfolie, USB-Anschluss, Handbuch Handy, Datenkabel, Reiseadapter, Micro-USB-Anschluss, SIM-Pin, AKG-Kopfhörer, USB-Anschluss, Handbuch Handy, Datenkabel, Reiseadapter, Micro-USB-Anschluss, SIM-Pin, AKG-Kopfhörer, USB-Anschluss, Handbuch Handy, Datenkabel, Reiseadapter, Micro-USB-Anschluss, SIM-Pin, AKG-Kopfhörer, USB-Anschluss, Handbuch Handy, Datenkabel, Reiseadapter, Micro-USB-Anschluss, SIM-Pin, AKG-Kopfhörer, USB-Anschluss, Handbuch
Preis 780 Euro ab 940 Euro ab 1.040 Euro ab 640 Euro ab 760 Euro

*Preise gültig zum 26. Februar 2019

Die folgende Tabelle zeigt einen Vergleich des Samsung Galaxy S10+ vs. Huawei Mate 20 Pro, zwei der drei Telefone, die im DxOMark-Ranking 109 Punkte erhalten haben und damit ganz oben auf der Liste der besten Kamerahandys stehen.

Parameter/Modell Samsung Galaxy S10+ Huawei Mate 20 Pro
Display-Diagonale 6,4" 6,38"
Display-Auflösung 2.280 × 1.080 px 3.120 × 1.440 px
Display-Typ Dynamic AMOLED AMOLED
Feinheit des Displays 522 ppi 538 ppi
CPU Exynos 9820 (auf dem US-Markt Qualcomm Snapdragon 855) HiSilicon Kirin 980
RAM-Betriebsspeicher 8/12 GB 6/8 GB
Interner Speicherplatz 128/512/1 024 GB, microSD bis 512 GB 128/256 GB, microSD bis 512 GB
Betriebssystem Android 9.0 Pie Android 9.0 Pie
Hintere Kamera Ultraweitwinkelobjektiv: 16 Mpx (f/2.2)
Hauptobjektiv: 12 Mpx (f/1.5-2.4), OIS, variable Blende
Teleobjektiv: 12 Mpx (f/2.4), OIS, 2x optischer Zoom
Ultraweitwinkelobjektiv: 20 Mpx (f/2.2)
Hauptobjektiv: 40 Mpx (f/1.8), OIS,
Teleobjektiv: 12 Mpx (f/2.4), OIS, 3x optischer Zoom
Frontkamera 10 Mpx (f/1,9) + 8 Mpx (f/2,2) 24 Mpx (f/2,0)
Batterie 4.100 mAh 4.200 mAh
Verbindung USB-C, GPS (Glonass, Beidou, Galileo), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac/ax 2,4 GHz + 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC, LTE cat 20, OTG, 3,5mm Jack USB-C, GPS (Glonass, Beidou, Galileo), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac 2,4 GHz + 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC, LTE cat 21
Abmessungen 157,6 × 74,1 × 7,8 mm 157,8 × 72,3 × 8,6 mm
Gewicht 175 g 189 g
Farbe schwarz, weiß, grün, gelb, Keramik schwarz (512 GB, 1 TB), Keramik weiß (512 GB, 1 TB) schwarz, grün, blau, rosa
Schutzart IP68 IP68
Inhalt der Verpackung Handy, Datenkabel, Reiseadapter, Micro-USB-Anschluss, SIM-Pin, AKG-Kopfhörer, USB-Anschluss, Handbuch Handy, Datenkabel, Reiseadapter, SIM-Pin, Kopfhörer, USB-C-Adapter, 3,5mm Jack, Handbuch
Preis ab 1.040 Euro ab 1.000 Euro

*Preise gültig zum 26. Februar 2019

Samsung Galaxy S10: Galerie

Wir hatten die Chance, alle drei Samsung Galaxy S10-Modelle in die Hände zu bekommen und dies sind die ersten Fotos von unserer Begegnung mit ihnen. Bleiben Sie dran für einen Testbericht, wir bringen ihn, sobald wir eines der Modelle für einen längeren Zeitraum in die Hände bekommen.

Spodní kryt a šrouby Hlavička šroubu Samsung Galaxy S10: Spodní část displeje Samsung Galaxy S10+ a přední duální kamera Samsung Galaxy S10+ a spodní část displeje Detail přední kamery Samsung Galaxy S10+ Samsung Galaxy S10: Srovnání s Galaxy S10+ a S10e Samsung Galaxy S10+ a přední kamera Samsung Galaxy S10e: Zadní duální fotoaparát Samsung Galaxy S10+ Samsung Galaxy S10+ a Android Samsung Galaxy S10+ a výdrž baterie Srovnání šířky: Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+ a Galaxy S10e Samsung Galaxy S10+ a nabíjení chytrých hodinek Zadní fotoaparát: Samsung Galaxy S10e, S10, S10+
Beim Samsung Galaxy S10e, S10 und S10+ gibt es, wenn überhaupt, nur wenige Nachteile. Der erste Eindruck ist positiv, aber wir verraten Ihnen mehr in unserer Bewertung, die wir Ihnen bald bringen werden.

Samsung Galaxy Fold: das erste verwendbare biegsame Handy

Bevor wir zur Galaxy S10-Serie kamen, hat Samsung ein anderes Gerät vorgestellt. Es ist kein anderes als das Galaxy Fold, Samsungs erstes biegsames Handy und eines der ersten der Welt. Wir haben in den letzten Wochen einige davon gesehen, aber nur der Fold wurde zu einer wirklich verwendbaren Form perfektioniert. 

Samsung Galaxy Fold
Das Samsung Galaxy Fold sieht interessant aus. Der Klappbereich scheint gut geführt und das Handy verwendbar zu sein. Wird es erfolgreich sein und einen neuen Trend starten?

Das Samsung Galaxy Fold öffnet sich wie ein Buch. Es bietet im eingeklappten Zustand einen 4,6"-Bildschirm und im ausgeklappten Zustand ein 7,3"-Großdisplay. Das Öffnen erfolgt reibungslos und sicher, und beim Wechsel vom kleinen zum großen Bildschirm (und umgekehrt) wird die Continuity-Funktion verwendet. Das Ganze funktioniert, indem Sie auf dem kleinen Display z. B. eine Karte oder einen Film aufrufen, und wenn Sie das Handy öffnen, wird alles vergrößert auf dem großen Display vor Ihnen angezeigt.

Der Fold verwendet sechs Kameras. So können Sie Fotos aufnehmen, egal ob Ihr Handy eingeklappt oder geöffnet ist. Damit alles zuverlässig läuft, hat Samsung es mit 12 GB RAM ausgestattet. Und bei den Demos während der Vorstellung hat es sich gezeigt. Es gab kein Ruckeln und alles sah überzeugend aus. Es scheint also, dass Samsung die große Herausforderung angenommen hat und das erste hochwertige Gerät in einer neuen Kategorie produziert hat. Ob sich dieses Konzept durchsetzt und bei den Kunden beliebt sein wird, wird sich in den kommenden Monaten und Jahren zeigen. Auch der relativ hohe, aber zu erwartende und gerechtfertigte Preis von 1.980 Dollar wird eine Rolle spielen. 

i Ähnliche Handys

Samsung Galaxy S10 5G ist bereit für Netzwerke der neuen Generation

Aber es endet nicht mit dem biegsamen Handy namens Fold. Samsung hat mit dem Samsung Galaxy S10 5G ein weiteres neues Gerät vorgestellt. Sie ahnen es richtig, dies ist das erste Handy, das 5G-Netze der neuen Generation unterstützt. Das zukunftssichere Gerät arbeitet mit einem 6,7-Zoll-Display und einem 4.500-mAh-Akku. Dieser wird mit einem leistungsstarken 25W-Ladegerät geladen. Das S10 G5 ist noch nicht sehr nutzbar, vielmehr ist es eine Vorschau auf das, was in naher Zukunft kommen wird. xxx

i Das könnte Sie interessieren

Die ersten Eindrücke von den Geräten der Samsung Galaxy S10-Serie sind positiv und wir freuen uns schon darauf, sie in einer Bewertung richtig zu testen. Wir freuen uns auf die Kamera, die Leistung bei rechenintensiveren Tätigkeiten und neue Funktionen. Und wir sind gespannt, wie sich die neue Art der Aussparung in der Praxis bewährt.

Samsung Galaxy Buds+ Weiß
Kabellose Kopfhörer mit Mikrofon, True Wireless In-Ear, Konstruktion: geschlossen, Bluetooth, Entgegennehmen von Anrufen, Umschalten von Musiktiteln, Sprachassistent, Zertifizierung: IPX2, Akkulaufzeit bis 22 Std. (11 Std.+11 Std.)

-46% 160,60 €
86,90 € ohne MwSt 73,03 €
Kaufen
Frühester Liefertermin ab Donnerstag 30.9.
Versandbereit > 5 St.
Bestellcode: SAAW0010b3
Samsung Galaxy Watch Active 2 44mm Schwarz
Smartwatch - unisex mit Herzfrequenzmessung direkt vom Handgelenk, Schlafmonitoring, Telefonfunktion: mit Hilfe der Uhr über ein gekoppeltes Handy, Wasserdichte: 50 m (5 ATM) IP68, Tizen, kompatibel mit iOS und Android, Speicherkapazität iOS und Android, Glas: Gorilla Glass, Armbandmaterial: Kunststoff, Hüllenmaterial: Aluminium

179 € ohne MwSt 150,42 €
Kaufen
Frühester Liefertermin ab Donnerstag 30.9.
Versandbereit > 5 St.
Bestellcode: SAAW0014a
0
Drucken
Mein Alza Anmelden Für Organisationen Lieferung & Zahlung Über uns
Versand nach:
P-DC1-WEB15

Warum bei uns einkaufen? Wir liefern innerhalb von 1 Tag in ganz Deutschland Mehr Info »
Wir rufen Sie an und beraten Sie professionell
AT: +43 720 815 999 / DE: 0800 181 45 44
Bestellanfrage
Waren-Anfrage
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:
Rufen Sie mich an
Uns ist Ihre Privatsphäre wichtig Wir, die Firma Alza.cz a.s. verwenden Cookies, um die Funktionalität der Website sicherzustellen und mit Ihrer Zustimmung auch, um den Inhalt unserer Websites zu personalisieren und zu analysieren sowie zu Marketingzwecken, um unsere Werbung besser auf Ihre Interessen abzustimmen. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Ich verstehe" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu diesen Zwecken und der Übertragung von über diese Cookies ermittelten Nutzungsdaten dieser Website an unsere Partner für die Anzeige gezielter Werbung in sozialen Netzwerken und Werbenetzwerken auf anderen Websites zu. Diese Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, zu Ihren Rechten und zu unseren Partnern sowie die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies nicht oder nur teilweise zuzustimmen, finden Sie unter dem Link „Detaillierte Einstellungen“.
Mehr Informationen Weniger Informationen