Wählen Sie das Element auf der Seite, welches den Fehler enthält

Sehr geehrte Kunden, wir freuen uns über Ihr großes Interesse am Einkaufen bei Alza.❤️ Bitte haben Sie Geduld. Wir tun alles, um Ihre Bestellungen so schnell wie möglich zu liefern. Ihr Alza-Team 👍🏻

Schwarze Woche Klarna

Wie finde ich die passende Drohne

Produktkatalog

Drohnen sind kleine unbemannte Flugzeuge, die in Freizeit zum Spaß, aber auch im professionellen Bereich Einsatz finden. Viele von Ihnen verfügen über eine eingebaute Kamera (oder Halter für zusätzliche Kameras). Sie werden ferngesteuert, entweder mit einem Controller, oder mit einem Smartphone oder Tablet. Normalerweise haben sie vier Propeller (Quadcopter), es gibt aber auch welche mit sechs (Hexakopter) oder mit acht Propellern (Oktokopter).

Drohnen sind kleine unbemannte Flugzeuge, die in der Freizeit zum Spaß, aber auch im professionellen Bereich Einsatz finden. Viele von ihnen verfügen über eine eingebaute Kamera (oder Halter für zusätzliche Kameras). Sie werden ferngesteuert, entweder mit einem Controller oder mit einem Smartphone oder Tablet. Normalerweise haben sie vier Propeller (Quadcopter), es gibt aber auch welche mit sechs (Hexakopter) oder mit acht Propellern (Oktokopter). 

Häufige Fragen

Jak vybrat dron

Kann ich die Drohne nach dem Auspacken gleich fliegen lassen?

Es gibt einige Quadcopter, die zunächst montiert werden müssen, andere sind vollständig einsatzbereit. Anfängern empfehlen wir kleinere und billigere Drohnen oder Modelle mit der Bezeichnung RTF (Ready to Fly) zu kaufen. Diese sind schon zusammengebaut und können sofort geflogen werden. Im Paket ist schon alles, was Sie brauchen, enthalten. Sie müssen nichts mehr dazukaufen. Einfach die Batterie aufladen und es kann losgehen. Manchmal muss die Batterie noch extra gekauft werden!


Für Anfänger überhaupt nicht geeignet, sind Drohnen, die mit ARF (Almost Ready to Fly) gekennzeichnet sind. Diese müssen vor dem Start noch zusammengebaut werden. Auch nur für Fortgeschrittene sind Drohnen mit der Bezeichnung BNF (Bind to Fly). Sie haben keinen Sender (Fernbedienung). Beides muss extra hinzu gekauft werden. 

In- oder doch eher eine Outdoor-Drohne?

Beide Arten von Drohnen unterscheiden sich hinsichtlich Ihres Designs, Gewichts und auch im Preis. Indoor-Drohnen sind für geschlossene Räume, also Hallen, Büros oder Wohnungen, konzipiert. Sie sind kleiner und leichter, aber auch nicht so langlebig wie Outdoor-Drohnen, die vor allem für den Einsatz im Freien konzipiert sind. Diese sind günstiger und daher auch für Anfänger und Kinder geeignet.


Im Gegensatz dazu sind Outdoor-Drohnen größer, robuster und stabiler als Indoor-Drohnen. Sie kommen besser mit Wind und anderen Wetterbedingungen zurecht. Darüber hinaus sind sie mit einem GPS-System ausgestattet, haben eine automatische Geschwindigkeitsregelung und sind sogar in der Lage, mit Hilfe eines Sensors das Gelände zu kartieren. 

Kann man eine Drohne ohne Einschränkungen fliegen?

Bei Drohnen gelten die gleichen Bestimmungen wie für alle anderen Teilnehmer im Flugverkehr. Selbst ein kleines Flugzeug kann schon Verletzungen und Schäden verursachen, für die der Fahrzeugführer verantwortlich ist.

Regeln, die Sie beim Fliegen von Drohnen beachten sollten:
- Entfernung von Menschen mindestens 50 m
- Entfernung von Gebäuden und dicht besiedelten Gebieten mindestens 150 m
- Entfernung von Flughäfen mindestens 5500 m
- Maximale Höhe über den Boden 100 m
- Verbot in eingeschränkten Lufträumen und Flugverbotszonen (AKWs)
- Flugverbot nach Einbruch der Dunkelheit

Muss ich meine Drohne registrieren lassen?

Registrierungspflichtig sind nur Maschinen mit mehr als 20 kg. Ist Ihre Drohne leichter, ist eine Registrierung nicht notwendig. Dies gilt jedoch nur für Fluggeräte, die für private Zwecke verwendet werden. Für kommerzielle Zwecke wird eine Lizenz benötigt.

Wie finde ich die passende Drohne?

Beantworten Sie zunächst die folgenden Fragen?
  • Wie oft will ich die Drohne nutzen?
  • Will ich sie in geschlossenen Räumen oder im Freien lassen?
  • Will ich auch Videos und Fotos mit ihr machen?
Dron pro příležitostné použití

Drohnen für den Alltagsgebrauch

Für den Zeitvertreib

  • Geeignet für Anfänger und gelegentliches Fliegen
  • Sie gibt es für Innen und Außen, allerdings nur bei Windstille einstzbar
  • Mit einer Kamera sind Aufnahmen möglich

Drohnen für den gelegentlichen Gebrauch eignen sich vor allem für Anfänger und für Leute, die Spaß daran haben, ab und zu eine Drohne in die Lüfte steigen zu lassen. Sie sind relativ robust und eigenen sich daher sehr gut zum Üben. 

Vor- und Nachteile
  • In- und Outdoor-Varianten
  • Kamera für Aufnahmen aus der Vogelperspektive
  • Keine aufwendige Montage vor dem Start notwendig
  • Einfache Bedienung mit Automodi
  • Niedriger Preis
  • Schlechtere Qualität bei Fotos und Videos
  • Nicht auf den aktuellsten Stand der Technik, keine Mehrfach-Bildstabilisierung in der Kamera, kein GPS etc.
Dron pro hobby použití

Drohnen für den Hobby-Gebrauch 

Für erfahrenere Nutzer

  • Für erfahrene Nutzer, die regelmäßig fliegen
  • Sie gibt es für Innen und Außen
  • Machen Aufnahmen von installierter oder externer Kamera

Drohnen für den Hobbygebrauch sind eher etwas für Erfahrene, die das Fliegen zu ihrem Hobby gemacht haben und auch ihre akrobatischen Fähigkeiten zur Schau stellen wollen. Neben automatische Flugmodi bieten Sie auch manuelle Einstellmöglichkeiten, die allerdings eine gewisse Erfahrung voraussetzen. Die integrierte Kamera kann Aufnahmen in 4K machen. 

Vor- und Nachteile
  • Sehr gute Flugeigenschaften, die hohe Ansprüche erfüllen
  • Integrierte Kamera oder die Möglichkeit eine externe Kamera anzuschließen
  • 3-Achs-Stabilisierung
  • Automatische und manuelle Flugmodi
  • Höherer Preis
Dron pro profesionální použití

Drohnen für den professionellen Einsatz

Leistungsstärkste und am besten ausgestattete Drohnen

  • Gemacht für den täglichen Einsatz im Freien
  • Geeignet für Luftaufnahmen und Dreharbeiten
  • Hochwertige 4K Kamera 

Profi-Drohnen sind leistungsstarke Maschinen, die geeignet sind, hochwertige Fotos und Videos in 4K Auflösung zu machen. Sie bestehen aus leichten und strapazierfähigen Material wie Magnesium und Kohlefaser. 

Vor- und Nachteile
  • Macht 4K Videos mit erweiterten Stabilisierungssystem
  • Hohe Motorleistung sorgt für hohe Geschwindigkeiten
  • Steuerung auch aus größeren Entfernungen möglich
  • Lange Batterielebensdauer
  • Ultraleichte und langlebige Konstruktion
  • Neueste Technologien
  • Höherer Preis
  • Kompliziertere Montage
  • Nur für Erfahrene geeignet

Wichtige Parameter

Dosah dálkového ovládání

Reichweite der Fernsteuerung

Die Reichweite gibt die maximale Entfernung an, bei der die Drohne noch aus der Ferne gesteuert werden kann. Maximal 20 m beträgt die Reichweite, wenn man die Drohne mit dem Smartphone oder Tablet über Bluetooth lenkt. Normalerweise ist die Reichweite zwischen 2 und 5 km.

Rychlost

Geschwindigkeit

Die Höchstgeschwindigkeit wird von vielen Herstellern nicht angegeben, allerdings erreichen leistungsstarke Drohnen eine maximale Geschwindigkeit von 60km/h, manche sogar bis zu 100km/h. Neben der Geschwindigkeit haben auch die Verwendung von Kameras, Räder und Abdeckungen Einfluss auf die Lebensdauer der Batterie. 

Délka letu

Länge des Flugs

Die Flugzeit beträgt in der Regel zwischen 15 und 30 Minuten. Sie ist abhängig von der Drehzahl, der Last (Gewicht) und den Wetterbedingungen. Mit viel Last und Gegenwind kann die Länge der Flugzeit erheblich reduziert werden. Drohnen erreichen eine durchschnittliche Geschwindigkeit von etwa 32 km/h, starke Drohnen bis etwa 100 km/h.

Typ baterie

Batterie-Typ

Drohen verwenden Li-Ion (Lithium-Ionen-Zellen) und Li-Polymere 

Li-Ion

Vor dem Aufladen muss die Batterie nicht komplett entladen werden
- Geringe Selbstentladung
- Nicht so teuer wie Lithium Polymer-Akkus
- Verschleißen auch, wenn sie nicht verwendet werden

Li-Pol

Können sehr dünn und flach hergestellt werden
- Bei gleicher Kapazität sind sie bis zu 15% leichter und bis zu 20% größer als Li-Ionen-Akkus
- Verlieren im Lauf der Zeit schneller ihre Kapazität als Lithium-Ionen-Akkus

Die Batterie ist kein entscheidender Parameter. Daher können Sie diesbezüglich nicht viel falsch machen.

Materiál

Material

Bei der Herstellung von Drohnen werden hauptsächlich Kunststoff und andere Materialien, wie etwas Karbon oder Magnesium, verwendet. Billigere und weniger leistungsstarke Drohnen sind meist aus Kunststoff und daher auch leicht, was sich positiv auf die Geschwindigkeit und Akkulaufzeit auswirkt. Metall wird zum Beispiel zur Verstärkung des Rahmens verwendet und kommt vor allem bei Outdoor-Drohnen zum Einsatz.

Kamera

Kamera

Drohnen sind vor allem für diejenigen ideal, die Bilder aus der Vogelperspektive und ungewöhnlichen Blickwinkeln machen wollen. Man verwendet sie beim Sport, wie MTB, Reiten, Surfen, Skifahren etc. Zur Auswahl gibt es Drohnen mit eingebauter Kamera oder welche, bei der Sie eine Kamera (zusätzlich) anschließen können. Diese Lösung eignet sich für Leute, die bereits eine spezielle Kamera haben. Wichtig ist es jedoch zu prüfen, ob die Halterungen auch mit der Kamera kompatibel sind.  

Ovládací systémy

Steuerungssysteme

Drohnen werden mit speziellen Sendern entweder mit dem Joystick oder Tasten gesteuert. Teurere Modelle haben auch Sender mit Touchscreen. Oft können die Fluggeräte auch mit dem Smartphone oder Tablet über Wifi oder dem digitalen Videoübertragungssystem verbunden werden. 

Letové režimy

Flugmodi

Die meisten Drohnen sind mit drei Flugmodi ausgestattet – automatisch, Schwebemodus und manuell. Automatische Modi haben vorprogrammierte Funktionen und funktionieren mit GPS. Folgende Modi findet man:

Follow me - Drohne folgt 
Return home - nach Aktivierung dieser Funktion fliegt die Drohne wieder an seine Ausgangsposition
Hover mode - Drohne schwebt auf der Stelle, der User lässt den Joystick los
Course lock - Direktflug nach einer festgelegten Route, unabhängig von der Kamera-Position oder Fluggerät, funktioniert auch ohne GPS
Home lock - Quadcopter kehrt nach Aktivierung dieser Funktion wieder zum Abflugsort zurück, funktioniert nur mit eingeschalteten GPS

Drohnen für Anfänger sind einfacher zu handhaben und bieten spezielle Modi, die helfen, sich mit dem Gerät vertraut zu machen. Bei diesen Modi sind Geschwindigkeit, Distanz und Höhe begrenzt, so dass das Risiko, die Kontrolle über das Gefährt zu verlieren, gering ist.


Copter können auch vollständig manuell und ohne GPS mit der Fernbedienung gesteuert werden. Dies kann unter Umständen gefährlich sein, daher ist dieser Modus nur für erfahrene Piloten geeignet. 

Glossar - Drohnen

Gimbal

Gimbal ist eine spezielle Stabilitätsvorrichtung, die beim Fotografieren und bei der Videoaufzeichnung Stöße und Schräglagen ausgleicht. Die Kamera wird in einer stabilen Position gehalten, die aus drei Achsen besteht. So gibt es keine verwackelten Aufnahmen und das Bild ist stets in der Horizontale.

RTF (Ready to Fly)

Ready to fly bedeutet, dass Ihre Drohne betriebsfertig ist Sie keine Teile hinzukaufen müssen. Bei einigen Modellen jedoch fehlen die Batterien und die Steuerung. Quadrocopter sind geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

BTF (Bind and Fly)

Mit dem Kürzel BNF (Blind to fly) werden Drohnen bezeichnet, die ohne Sender (Fernbedienung) ausgeliefert werden. Gedacht sind diese für Piloten, die bereits über eine Fernbedienung verfügen oder mehrere Modelle fliegen möchten. Falls Sie keine Fernbedienung haben, müssen Sie eine kaufen. Wichtig ist dabei darauf zu achten, dass die Fernbedienung mit Ihrem Modell kompatibel ist.

0
Drucken
Mein Alza Anmelden Lieferung & Zahlung Über uns
Versand nach:
P-DC1-WEB20

Warum bei uns einkaufen? Wir haben fast 50.000 verschiedene Produkte im Angebot Mehr Info »
Wir rufen Sie an und beraten Sie professionell
AT: +43 720 815 999 / DE: 0800 181 45 44
Bestellanfrage
Waren-Anfrage
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:
Rufen Sie mich an