Wählen Sie das Element auf der Seite, welches den Fehler enthält
Produktkatalog

Datenschutzerklärung

Grundinformationen

Verantwortlicher

Wir sind die Gesellschaft Alza.cz a.s., Ident.-Nr. 27082440, Steuer-Ident.-Nr. CZ27082440, mit dem Sitz Jankovcova 1522/53, 170 00 Praha 7, Tschechische Republik, eingetragen im Handelsregister, geführt beim Stadtgericht in Praha, Akt.-Z. 8573, und als Verantwortlicher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

    Welche personenbezogene Daten wir verarbeiten

    Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen.

    Weitere Informationen

    Wenn Sie bei uns z.B. Ware oder Dienste bestellen, benötigen wir von Ihnen die Daten, die im Bestellprozess als obligatorisch bezeichnet sind (es handelt sich insbesondere um Ihren Vornamen und Namen, Zustellungsadresse). Ohne diese Daten könnten wir Ihnen die Ware nicht richtig zustellen. Ferner benötigen für die die Zwecke des Waren- oder Dienstverkaufs Ihre E-Mail-Adresse, an die wir Ihnen die Auftragsbestätigung, die zugleich als Bestätigung des abgeschlossenen Kaufvertrags dient, und eine Kopie der Geschäftsbedingungen und Reklamationsordnung schicken.

    Bei der Bestellung von Ware oder Dienste können Sie auch fakultative Daten ausfüllen. Diese helfen uns zur besseren und effektiveren Erfüllung des abgeschlossenen Vertrags. Z.B. bei der Ausfüllung Ihrer Telefonnummer können wir Ihnen die Information über Warezustellung u.ä. schicken. Die fakultativen Daten stellen Sie uns freiwillig zur Verfügung.

    Nach der Zustellung der Ware kann Ihnen eine E-Mail-Nachricht mit der Bitte um Bewertung der gekauften Ware zugestellt werden.

    Falls Sie sich an unseren Kundendienst wenden oder uns eine Nachricht schicken, werden wir Ihre in dieser Kommunikation angeführten personenbezogenen Daten auch verarbeiten.

    Im Falle vom Einkauf eines elektronischen Buches (bzw. eines anderen elektronischen Inhalts wie z.B. Zeitschriften) in unserem Online-Geschäft sind in diesem elektronischen Buch Ihr Vorname und Name angeführt, und zwar aus dem Grund des Schutzes vor illegalen Verbreitung und Zugänglichmachung des von Ihnen gekauften eBuches.

    Durch Ausfüllung von fakultativen Daten in Ihrem Benutzerprofil teilen Sie uns auch andere Ihre personenbezogenen Daten mit, wie z.B. oft verwendete Zustellungsadressen.

    Personenbezogene Daten, die wir anders sammeln, als direkt von Ihnen

    Im Rahmen von gemeinsamen Marketingkampagnen können Ihre personenbezogenen Daten auch von uns und für die Zwecke der Marketingkampagnen, bzw. für die Zwecke der ordentlichen Vertragserfüllung verarbeitet werden und wir können diese kombinieren.

    Newsletter

    Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden und uns damit Ihre Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO) erteilen, verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck des Versands unseres Newsletters. Ihre personenbezogenen Daten werden bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen bzw. den Newsletter abbestellen, indem Sie eine Nachricht an die E-Mail-Adresse info@alza.at schicken oder auf den Link zum Abmelden am Ende jedes Newsletters klicken oder uns in einer anderen Form benachrichtigen.

    Verwendung von Google Analytics

    Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Im Rahmen von „Google Analytics“ werden Cookies auf Ihrem Computer gesetzt, um Ihre Benutzung unserer Website statistisch auszuwerten. Wir haben mit Google einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden anonymisiert, bevor sie auf Google-Server gespeichert werden, sodass eine Zuordnung zu einem Computer nicht mehr möglich ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

    Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung der anonymisierten Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

    Verwendung von Social Media Plugins

    Wir verwenden Plugins des folgenden sozialen Netzwerkes Facebook welches vom Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, www.facebook.com betrieben wird. Hierfür setzen wir ein zweistufiges Verfahren ein, im Rahmen dessen Sie Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DS-GVO in die Verarbeitung von Daten durch den Betreiber des sozialen Netzwerks erteilen können. Daten werden erst an den Betreiber des sozialen Netzwerks übertragen, wenn Nutzer auf eines der angezeigten Icons klicken und damit der Übermittlung der Daten an den Betreiber des sozialen Netzwerks zustimmen. Erst nach einer solchen Zustimmung wird eine Verbindung von Ihrem Browser zum jeweiligen sozialen Netzwerk hergestellt. Das soziale Netzwerk erhält über das Plugin Informationen über Ihren Besuch unserer Websites. Wenn Sie bei Facebook angemeldet sind, kann Ihr Besuch Ihrem Konto Ihres sozialen Netzwerkes zugeordnet werden. Etwaige Interaktionen mit dem Plugin können vom Betreiber des Netzwerkes gespeichert werden. Informationen über die Verwendung der vom jeweiligen sozialen Netzwerk erhobenen Daten finden Sie auf der Website des Unternehmens Facebook im Bereich „Datenschutz“ bzw. „privacy“ unter der URL https://www.facebook.com/legal/FB_Work_Privacy.

    Weitere Informationen

    Im Falle, dass Ihre personenbezogenen Daten einer anderen Person übermittelt werden, werden wir Sie darüber im Voraus informieren, und zwar einschließlich der Anführung desjenigen, dem wir die personenbezogenen Daten übermitteln. Falls jemand Ihre personenbezogenen Daten uns übergibt, muss er Sie darüber ebenso im Voraus informieren.

    Personenbezogenen Daten von Dritten, die Sie uns zur Verfügung stellen

    Falls Sie uns personenbezogene Daten von Dritten zur Verfügung stellen, obliegt es uns, darüber die betroffene Person zu informieren und ihre Einwilligung in diese Bedingungen des Schutzes personenbezogener Daten einzuholen.

    Weitere Informationen

    Es kann z.B. passieren, dass Sie die Ware bei uns kaufen, aber sie nicht abholen oder reklamieren möchten. In ihrem Benutzerprofil können Sie beauftragte Personen definieren, die berechtigt sind, für Sie z.B. die Ware zu übernehmen oder zu reklamieren. Dadurch stellen Sie uns auch ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung

    Personenbezogene Daten, die wir automatisch verarbeiten

    Beim Besuch unserer Webseite können wir über Sie bestimmte Informationen sammeln, wie z.B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Webseite, Informationen über Ihr Internetbrowser, Operationssystem oder Einstellung Ihrer Sprache. Wir können auch Informationen über Ihr Verhalten auf unseren Webseiten verarbeiten, d.h. z.B. welche Links Sie auf unseren Webseiten besuchen und welche Ware Ihnen gezeigt wird. Die Informationen über Ihr Verhalten auf dem Web sind jedoch aus dem Grund Ihrer maximalen Privatsphäre anonymisiert, und deswegen können nicht einmal wir selbst sie einem konkreten Benutzer, d.h. konkreter Person zuordnen.

    Falls Sie unsere Webseiten auf einem Handy oder ähnlichem Gerät oder mittels einer unserer Mobilanwendungen besuchen, können wir auch Informationen über Ihr Mobilgerät verarbeiten (Daten über Ihr Handy, eventuelle Aufzeichnungen über Anwendungsversagen u.ä.)

    Cookies

    Automatisch verarbeiten wir auch die Cookies. Dazu verwenden wir die Instrumente von Google Analytics, die Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren. Das bedeutet, dass die Cookies, die uns zur Verfügung stehen, keiner konkreten Person zuzuordnen sind.

    Aus diesem Grund sind wir nicht imstande (auch wenn wir es wollten), das Verhalten eines konkreten Benutzers auf unserem Web zu verfolgen. Dadurch sichern wir Ihnen beim Einkaufen auf Alza.cz eine maximale Anonymität.

    Mehr zum Thema Cookies

    Cookies werden durch das Skript der Gesellschaft Google Inc. gesammelt, das sich in dem Quellcode unserer Webseiten befindet. Ihre Cookies übermitteln wir so der Gesellschaft Google zu dem Zweck der Anonymisierung. Erst mit diesen anonymisierten Cookies arbeiten wir. Die anonymisierten Cookies sind keine personenbezogenen Daten mehr. Das eigentliche Anonymisierungsverfahren, bzw. die Übergabe zur Anonymisierung, ist die Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir aufgrund des Rechtstitels des berechtigten Interesses durchführen.

    Was sind Cookies?

    Es handelt sich eigentlich um eine kleine Textdatei, die beim Besuch jeder Webseite entsteht. Sie wird als Standardinstrument zum Speichern von Informationen darüber verwendet, wie unsere Webseiten genutzt werden.

    Wir können die einzelnen Benutzer voneinander unterscheiden (nicht jedoch identifizieren) und den Inhalt an spezifische Präferenzen anpassen. Die Cookies sind wichtig. Ohne sie wäre das Surfen im Web viel komplizierter.

    Wozu werden Cookies verwendet?

    Die Cookies dienen mehreren Zwecken. Auf Seiten unseres Internetgeschäfts und in unseren Mobilanwendungen verwenden wir folgende Cookies:

    Technische Cookies: zum richtigen Funktionieren unseres Online-Geschäfts (z.B. damit Sie Ihr Benutzerprofil bilden können, sich dazu anmelden und Ware und Dienste einkaufen können) verwenden wir technische Cookies. Ohne sie könnte unser Online-Geschäft überhaupt nicht funktionieren.

    Funktionscookies: damit Sie sich nicht ständig anmelden müssen und damit Sie nicht immer wieder Ihre Präferenzen einstellen müssen (z.B. Einstellung der Sprache, in der sich Ihnen unser Online-Geschäft zeigt), helfen Ihnen die Funktionscookies. In einem solchen Falle ist Ihr Passwort immer verschlüsselt. Die Verwendung dieser Cookies ist nicht unentbehrlich, der Besuch unseres Online-Geschäfts wird für Sie jedoch infolgedessen angenehmer und einfacher.

    Analytische Cookies: analytische Cookies helfen uns, unser Online-Geschäft besser zu machen, wovon im Resultat wieder Sie profitieren. Analytische Cookies auf unserem Web werden durch das Skript der Gesellschaft Google Inc. gesammelt, die nachfolgend diese Daten anonymisiert. Nach der Anonymisierung handelt es sich nicht mehr um personenbezogene Daten, weil die anonymisierten Cookies keinem konkreten Benutzer, bzw. keiner konkreten Person zuzuordnen sind. Wir arbeiten lediglich mit Cookies in anonymisierter Form. Deswegen können wir von den Cookies nicht feststellen, wie sich ein konkreter Benutzer auf unserem Web verhalten hat (welche Seiten er besucht hat, welche Ware er sich besichtigt hat, u.ä.)

    Die Erkenntnisse von diesen Cookies verwenden wir auch für Werbezwecke, wobei wir Ihnen aufgrund dieser Angaben auch auf fremden Webseiten die Werbung zeigen können, die wir für relevant halten. Falls Sie kontrollieren möchten, welche Ihre analytischen Cookies wir verarbeiten, können Sie dieses Zusatzprogramm von Google verwenden(es ist lediglich vom Computer aus zu starten).

    Wie können Sie beeinflussen, welche Ihrer Cookies wir verarbeiten werden

    Es genügt nur, einen der üblichen Webbrowser (z.B. Internet Explorer, Safari, Firefox, Chrome) mit der eingeschalteten Funktion des anonymen Surfens zu verwenden, die die Speicherung der Daten über besuchte Webs verhindert, bzw. können Sie im Browser die Speicherung der Cookies vollständig verbieten. Falls Sie jedoch auch die Verarbeitung von technischen Cookies und Funktionscookies verbieten, schalten Sie damit auch manche Funktionen aus, die Ihnen helfen

    Die Verarbeitung von analytischen Cookies unsererseits können Sie leicht unter Kontrolle haben, wenn Sie dieses Zusatzprogramm von Google verwenden (es ist lediglich vom Computer aus zu starten). Durch Ausschalten der analytischen Cookies erschweren Sie uns jedoch wesentlich die Verbesserung unseres Online-Geschäfts.

    Kamerasysteme in unseren Filialen

    Wir verarbeiten automatisch auch die Kameraaufnahmen in unseren Filialen.

    Unsere Filialen werden mit Kamerasystemen mit Online-Übertragung und -aufnahme überwacht. Die Kameras in unseren Filialen dienen sowohl als Vorbeugung als auch zur Aufklärung eventueller rechtswidriger Tätigkeit. Der Betreiber unseres Kamerasystems sind wir, die Gesellschaft Alza.cz a.s.

    Version für Handys und Mobilanwendungen

    Falls Sie unsere Webseiten am Telefon, Tablet oder einer ähnlichen Anlage besuchen, werden sie für diese Geräte optimiert. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir in einem solchen Falle ähnlich wie im Falle des Computerzugriffs.

    Sie haben ebenso die Möglichkeit, kostenlos unsere Alza-Anwendung (z.B. Alza.cz, Alza.sk u.ä.) herunter zu laden, dank der das Einkaufen für Sie einfacher wird, bzw. auch die Anwendung Alza Media, die für Ihren im unseren Online-Geschäft gekauften elektronischen Inhalt bestimmt ist.

    Falls Sie der Anwendung die Verwendung von Ortungsdaten erlauben, können wir die Lage Ihres Geräts dazu nutzen, Ihnen höheren Benutzerkomfort und relevantere Waren- und Dienstangebote zu leisten (zum Beispiel Anzeige der nächsten Filiale). Die so gesammelten Daten können wir auch dazu verwenden, Ihnen kundeneigene Geschäftsmitteilungen zu schicken. Falls Sie das nicht wünschen, können Sie sich von der Zusendung von Geschäftsmitteilungen einfach abmelden. Ähnlich kann Ihnen personalisierter Inhalt direkt auf unseren Webseiten angezeigt werden. Auch in einem solchen Falle haben Sie die Möglichkeit, eine solche Personalisierung zu unterbinden.

    Warum sammeln und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten

    Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir aus folgenden Gründen:

    • Einkauf der Ware und Dienste: in erster Linie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur ordentlichen Erledigung und Zustellung Ihrer Bestellung. Falls jedwede Probleme eintreten, wissen wir dank Ihrer personenbezogenen Daten, an wen wir uns wenden können.
    • Kundenpflege: wenn Sie sich an uns mit einer Frage/einem Problem wenden, müssen wir zwecks deren Beantwortung/dessen Lösung Ihre Daten verarbeiten. In manchen Fällen können die personenbezogenen Daten auch an Dritte übermittelt werden (z.B. an den Warenbeförderer).
    • Benutzerkonto: dank der personenbezogenen Daten, die uns in Ihrem Benutzerprofil zur Verfügung stellen, werden Ihnen viele nützliche Funktionen zugänglich gemacht (z.B. wenn Sie Ihre Telefonnummer anführen, können wir Sie darüber informieren, wann Ihnen die Bestellung zugestellt wird). Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können Sie dabei jederzeit ändern, und zwar ausgenommen die E-Mail-Adresse, die für den Zugriff auf Ihr Benutzerkonto dient.
    • Zu Marketingzwecken:
      • E-Mail-Marketing: Die Geschäftsmitteilungen per E-Mail schicken wir Ihnen aufgrund Ihrer Einwilligung. Von der Abnahme dieser Geschäftsmitteilungen können Sie sich einfach abmelden, indem Sie die Einstellung Ihres Benutzerprofils anpassen oder unser Kontaktformular ausfüllen oder unseren Kundendienst unter der Telefonnummer +43 720 815 999 anrufen (nach der Anforderung durch den Roboter wählen Sie als Gesprächsgrund die Möglichkeit „sonstige Wünsche“). Falls Sie mehrere Benutzerprofile gründen, im Rahmen deren Sie dieselben Kontaktangaben anführen (z.B. Sie haben mehrere Konten für verschiedene E-Mail-Adressen, die Telefonnummer ist jedoch auf allen Konten gleich), kann aus technischen Gründen die Abmeldung von der Abnahme der Geschäftsmitteilungen für alle Benutzerprofile aufgrund der automatisierten Verfahren nicht durchgeführt werden. In einem solchen Falle ist zwecks Abmeldung von der Abnahme der Geschäftsmitteilungen für alle Benutzerprofile erforderlich, uns telefonisch oder mittels des Kontaktformblatts zu kontaktieren.
      • Marketingwettbewerbe: in manchen Fällen kann der Wettbewerbssieger fotografiert, bzw. gefilmt werden, und zwar insbesondere aus dem Grund der Erhöhung der Transparenz unserer Marketingwettbewerbe. Diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten führen wir aufgrund unseres berechtigten Interesses, das in der Erhöhung der Glaubwürdigkeit von Marketingwettbewerben in den Augen von anderen Wettbewerbsteilnehmern und in der Erhöhung der Attraktivität dieser Wettbewerbe liegt. Gegen diese Verarbeitung können Sie Einspruch erheben (siehe Seite Kontakte > Sonstiges > personenbezogene Daten > Einspruch).
    • Verbesserung unserer Dienste: mit Hilfe der Historie Ihrer Bestellungen und des Verhaltens auf dem Web können wir relevantere Angebote von weiterer Ware, z.B. des Zubehörs zu den gekauften Produkten anbieten. An bestimmten Stellen zeigen wir also solche Produkte an, die direkt für Sie bestimmt sind und Ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechen. Zwecks Optimierung der Webelemente können wir auch Instrumente für das Testen von verschiedenen Varianten (das sog. A/B-Testen), Google Analytics, Facebook Analytics u.ä. in Anspruch nehmen.
    • Kundenbewertungen der Ware und Dienste: nachdem Sie bei uns Ware oder Dienste gekauft haben, können Sie um ihre Bewertung gebeten werden. Die Bewertung kann auch aus eigener Initiative abgegeben werden.
    • Call-Center: Falls Sie uns mittels unseres Call-Zentrums (Kundendienst) kontaktieren, werden wir Ihr Telefongespräch nach vorausgehendem Hinweis aufnehmen. Solche Aufnahmen dienen uns zur Prüfung der Qualität der von unseren Mitarbeitern geleisteten Dienste.
    • Geltendmachung von Rechten und Rechtsansprüchen und Prüfungen der Behörden der öffentlichen Gewalt: Ihre personenbezogenen Daten können wir ebenso auch aus dem Grund verarbeiten, dass wir sie zur Geltendmachung unserer Rechte und Rechtsansprüche benötigen (z.B. im Falle, dass Sie gegenüber uns eine offene Forderung haben). Ferner können wir Ihre personenbezogenen Daten auch aus dem Grund verarbeiten, dass wir sie für die Zwecke der durch die Behörden der öffentlichen Gewalt durchzuführenden Prüfungen und aus anderen ähnlich ernsthaften Gründen benötigen.

    Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten auf folgenden Rechtsgrundlagen

    Vertragserfüllung und Vertragsabschluss

    Einen Großteil Ihrer personenbezogenen Daten benötigen wir dazu, mit Ihnen überhaupt den Kaufvertrag oder anderen Vertrag bezüglich der Ware oder Dienste, die Sie bei uns kaufen wollen, abschließen zu können. Sobald der Vertrag abgeschlossen ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die gekaufte Ware ordentlich zuzustellen, bzw. um Ihnen ordentlich die gekauften Dienste zu leisten. Aufgrund dieses Rechtsgrundes verarbeiten wir also insbesondere die Rechnungstellungs- und Zustellungsdaten.

    Berechtigte Interessen

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch dazu, Ihnen relevanten Inhalt, also den Inhalt, der für Sie interessant ist, zur Verfügung zu stellen. Aufgrund des berechtigten Interesses verarbeiten wir so insbesondere die personenbezogenen Daten, die wir automatisch verarbeiten, und die Cookies.

    Aus demselben Rechtsgrund können wir Ihnen als unseren Kunden E-Mail- und SMS-Nachrichten schicken. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Rechtsgrundlage erfolgt auch beim Monitoring, das mittels Kameras in unseren einzelnen Filialen durchgeführt wird.

    Aus dem Grund des Schutzes vor illegaler Verbreitung und Zugänglichmachung eines von Ihnen gekauften elektronischen Buchs (oder eines anderen elektronischen Inhalts) sind in diesem elektronischen Buch Ihr Vorname, Name und Ihre Adresse angeführt.

    Falls wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund dieses Rechtsgrunds verarbeiten, können Sie gegen diese Verarbeitung Einspruch erheben (siehe Seite Kontakte > Sonstiges > Personenbezogene Daten > Einspruch).

    Einwilligung

    Für die Zwecke der Zusendung von Geschäftsmitteilungen (E-Mail-Marketing) verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung. Auf jeden Fall gilt jedoch, dass Sie eine solche Marketingkommunikation unsererseits einfach verbieten können, indem Sie (a) die Einstellung Ihres Benutzerprofils anpassen oder (b) unser Kontaktformular ausfüllen oder (c) sich mit uns mittels des Kundendienstes unter der Telefonnummer +43 720 815 999 in Kontakt setzen (nach der Aufforderung des Roboters müssen Sie als Gesprächsgrund „sonstige Wünsche“ wählen“).

    Wir bitten um Ihre Einwilligung auch in dem Falle, wenn wir Ihre Fähigkeit zu prüfen brauchen, die Ware in Raten zu zahlen, die wir Ihnen übergeben, ohne dass Sie im Voraus den Kaufpreis in vollständiger Höhe bezahlt haben.

    Falls Sie uns Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilen, können Sie diese jederzeit mittels unseres Kontaktformulars widerrufen (siehe Seite Kontakte > Sonstiges > Personenbezogene Daten > Sonstiges).

    Übergabe personenbezogener Daten an Dritte

    In folgenden Fällen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte:

    • Warenzustellungs: der von Ihnen gewählte Beförderer wäre nie imstande, die bestellte Ware zuzustellen, wenn wir ihm u.a. die Daten nicht überreichen würden, wohin und wem er die Ware konkret zustellen soll. Diese Daten übermitteln wir dem Beförderer je nachdem, wie Sie diese in der Bestellung ausfüllen. Die so übermittelten Daten enthalten insbesondere Ihren Vornamen und Namen, Zustellungsadresse, Telefonnummer, an der Sie der Beförderer kontaktieren kann und falls die Ware nicht im Voraus bezahlt wurde, auch den Betrag, der bei der Warenübernahme zu zahlen ist. Der Beförderer ist im Verhältnis zu den von uns übermittelten personenbezogenen Daten berechtigt, diese lediglich für die Zwecke der Warenzustellung zu verarbeiten und danach hat er die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen.
    • -Zustellung der Ware, die für uns ein Vertragspartner lagert:falls Sie bei uns die Ware bestellen, die sich im Lager unseres Vertragspartners befindet, müssen wir zwecks Bestellungserledigung Ihre personenbezogenen Daten diesem Vertragspartner übermitteln, der die Bestellung erledigt. Die so übermittelten Daten enthalten insbesondere Ihren Vornamen und Namen, Zustellungsadresse, Telefonnummer, an der Sie der Beförderer kontaktieren kann und falls die Ware nicht im Voraus bezahlt wurde, auch den Betrag, der bei der Warenübernahme zu zahlen ist. Dieser Vertragspartner hat danach die angeführten personenbezogenen Daten dem Beförderer zu übermitteln, der die Ware zustellen wird, weil ansonsten der Beförderer nicht imstande wäre, Ihnen die Ware zuzustellen. Sowohl der Vertragspartner, der für uns die Ware lagert, als auch der Beförderer sind im Verhältnis zu den von uns übermittelten personenbezogenen Daten verpflichtet, diese personenbezogenen Daten lediglich für die Zwecke der Warenlagerung/-zustellung zu verwenden und diese danach unverzüglich zu löschen.
    • Zahlungskarten:unserer Gesellschaft stehen die Daten über Zahlungskarten, mit denen Sie bei uns bezahlen, nicht zur Verfügung. Über die Daten zu Ihren Zahlungskarten verfügen lediglich das gesicherte Zahlungsportal und die entsprechende Bankanstalt.
    • Falls Sie Ihre Zahlungskarte zwecks Beschleunigung nächster Einkäufe im unseren Online-Geschäft gespeichert haben, verfügen wir lediglich über die Grundangaben wie z.B. einige erste und letzte Ziffern der Zahlungskarte. Falls Sie diese Daten löschen möchten, können Sie die Einstellung Ihres Benutzerprofils besuchen und danach die Daten über die Zahlungskarte einfach löschen (Kontoeinstellung > Zahlungskarten > Entfernen)

    Mehr Informationen

    Bei der Zahlung per Zahlungskarte vom Handy werden Sie auf einen gesicherten Server des Zahlungsportals weitergeleitet. Bei der Zahlung per Zahlungskarte vom Computer erfolgt die Kommunikation mit dem Server des Zahlungsportals mittels des sog. Iframe (d.h. die Seite des Zahlungsportals ist direkt auf unserem Web ohne Notwendigkeit einer Weiterleitung angezeigt). Die Daten über Ihre Zahlungskarte werden also nicht unserer Gesellschaft geschickt, sondern werden sie im Rahmen der gesicherten Übertragung direkt dem Betreiber unseres Zahlungsportals abgesandt. Das Zahlungsportal überträgt die Daten ferner zwecks Zahlungsrealisierung der entsprechenden Bankanstalt, und zwar wieder im Rahmen der gesicherten Datenübertragung.

    Der Betreiber unseres Zahlungsportals ist PAYPAL (EUROPE) S.A R.L. ET CIE S.C.A., 22 Boulevard Royal L-2449, Luxembourg (Lëtzebuerg)

    Falls Sie Ihre Zahlungskarte zwecks Beschleunigung und Vereinfachung der nächsten Einkäufe bei uns speichern, sind die Daten über Ihre Zahlungskarte wieder beim Zahlungsportal gespeichert, wobei die Datenübertragung wieder zwischen Ihnen und dem Zahlungsportal erfolgt. Bezüglich der gespeicherten Karten verfügen wir lediglich über Grundangaben, die für eventuelle Kommunikation mit der Bankanstalt dienen (z.B. einige erste und einige letzte Ziffern der Zahlungskarte. Wenn Sie diese Daten löschen möchten, können Sie das einfach direkt vom Ihren Benutzerprofil machen (Kontoeinstellung > Zahlungskarten > Entfernen)

    • Geschäftsmitteilungen: im Falle von Versendung der Geschäftsmitteilungen (z.B. per E-Mail oder mittels SMS-Nachricht) können wir zur Versendung oder zu den Telefongesprächen einen Dritten einsetzen. Dieser Dritte hat Stillschweigen zu bewahren und Ihre personenbezogenen Daten zu keinem weiteren Zweck zu verwenden.
    • Staatsbehörden: im Falle der Durchsetzung unserer Rechte können Ihre personenbezogenen Daten einem Dritten (z.B. Rechtsanwalt) übermittelt werden. Falls uns die Rechtsordnung oder eine Behörde der Staatsgewalt (z.B. Polizei der Tschechischen Republik) die Pflicht auferlegt, ihr Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln, müssen wir dies tun.
    • Gesellschaften in der Gruppe: Ihre personenbezogenen Daten können aufgrund des Rechtstitels des berechtigten Interesses mit den Tochtergesellschaften der Gesellschaft Alza.cz a.s., ID Nr. 27082440, mit Sitz Praha 7, Jankovcova 1522/53, PLZ 170 00, eingetragen in dem vom Stadtgericht in Praha geführten Handelsregister, Teil B, Einlage 8573 geteilt werden, und zwar konkret mit folgenden Gesellschaften:
    • wobei Sie dagegen mittels unseres Kontaktformulars Einspruch erheben können (Sonstiges > Personenbezogene Daten).

    Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten unsererseits verarbeitet?

    In erster Linie verarbeiten wir Ihre Daten während der gesamten Dauer des Vertragsverhältnisses zwischen uns.

    Im Falle der Verarbeitung personenbezogener Daten, in die einwilligt wurde, werden Ihre personenbezogenen Daten allgemein 7 Jahre lang oder bis zum Widerruf einer solchen Einwilligung verarbeitet.

    Im Falle, dass Sie sich zur Abnahme von Geschäftsmitteilungen melden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten 7 Jahre lang, bzw. bis zum Zeitpunkt Ihrer Missbilligung deren weiteren Zusendung verarbeiten. Diese Missbilligung können Sie einfach so äußern, indem Sie die Einstellung Ihres Benutzerprofils anpassen oder unseres Kontaktformblatt nutzen oder unseren Kundendienst an der Telefonnummer +43 720 815 999 anrufen (nach der Aufforderung durch Roboter wählen Sie bitte als Gesprächsgrund die Möglichkeit „sonstige Wünsche“).

    Ferner weisen wir darauf hin, dass wir die personenbezogenen Daten, die für ordentliche Dienstleistung, bzw. für die Erfüllung aller unseren Pflichten sowohl aus dem Vertrag zwischen uns oder aus allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften notwendig sind, ohne Rücksicht auf die von Ihnen erteilte Einwilligung während der durch einschlägige Rechtsvorschriften oder im Einklang damit festgesetzten Frist verarbeiten müssen (z.B. bei Steuerbelegen beträgt die Dauer mindestens 10 Jahre).

    Die mittels des Benutzerkontos oder auf eine andere ähnliche Art und Weise gesammelten Daten verarbeiten wir während der Dauer der Nutzung unserer Dienste und ferner gewöhnlich 5 Jahre nach deren Auflösung. Nachfolgend werden gewöhnlich eine angemessene Zeit lang lediglich die Grundidentifizierungsdaten und die Angabe darüber, aus welchem Grund das Benutzerkonto aufgelöst wurde, oder die den Bestandteil von Betriebssicherungen bildenden Daten gespeichert.

    Die Aufnahmen von Telefongesprächen vom Call-Centrum werden kurz, längstens jedoch 1 Jahr lang aufbewahrt, es sei denn es ist für uns aus dem Grund eines berechtigten Interesses erforderlich, die Aufnahmen länger aufzubewahren (z.B. beim Verdacht wegen Datenmissbrauch, Betrug u.ä.).

    Ihre Kameraaufnahmen speichern wir standardmäßig 90 Tage lang. Kommt es im überwachten Raum zu einer rechtswidrigen Handlung, können wir die Polizei rufen und die gegenständlichen Aufnahmen der zuständigen Behörde (Polizei, Gericht u.ä.) übermitteln. In einem solchen Falle werden die Aufnahmen nach 90 Tagen nicht gelöscht, sondern wir bewahren sie aus Beweisgründen bis zur rechtskräftigen Erledigung der Sache auf.

    Absicherung personenbezogener Daten

    Ihre personenbezogenen Daten sind bei uns sicher. Wir haben angemessene technische sowie organisatorische Maßnahmen getroffen, um den unbefugten Zugang und Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern.

    „In der Alza liegt es uns sehr an dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Deswegen prüfen wir nicht nur regelmäßig deren Absicherung, sondern verbessern laufend deren Schutz. Die gesamte Kommunikation zwischen Ihrem Gerät und unseren Webservern ist verschlüsselt. Die Meldedaten sind gehasht und alle Ihre Daten sind lediglich auf den Servern in abgesicherten Datenzentren mit eingeschränktem, sorgfältig kontrolliertem und geprüftem Zugang gespeichert.“

    Wir bemühen uns, solche Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, die in Bezug auf den aktuellen Technologiestand eine genügende Absicherung leisten. Die getroffenen Sicherheitsmaßnahmen werden dann regelmäßig aktualisiert.

    Personenbezogene Daten der Personen, die jünger sind als 16 Jahre

    Unser Online-Geschäft ist nicht für Kinder bestimmt, die jünger als 16 Jahre sind. Eine Person, die jünger ist als 16 Jahre, darf unser Online-Geschäft lediglich in dem Falle nutzen, dass dazu sein gesetzlicher Vertreter (Eltern oder Vormund) Zustimmung erteilt.

    Welche Rechte haben Sie in Zusammenhang mit dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

    Im Verhältnis zu Ihren personenbezogenen Daten haben Sie insbesondere das Recht, jederzeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren oder zu ergänzen, das Recht, einen Einspruch oder Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, das Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, das Recht, die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, das Recht, über die Verletzung der Absicherung Ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden, und unter bestimmten Bedingungen auch das Recht auf die Löschung von manchen personenbezogenen Daten, die wir in Zusammenhang mit Ihnen verarbeiten (das sog. Recht, „vergessen“ zu werden).

    Anpassung und Ergänzung

    Ihre personenbezogenen Daten haben Sie insbesondere mittels Ihres Benutzerkontos unter Kontrolle (Meine Alza > Kontoeinstellung > Mein Konto). Sie können hier die Grundinformationen über Ihre Person löschen, bzw. ändern und die Einstellungen bezüglich der Zusendung von Geschäftsmitteilungen ändern (bzw. sich von der Abnahme der Geschäftsmitteilungen abmelden) u.ä.

    Eventuell können Sie sich mit uns mittels dieses Kontaktformulars in Verbindung setzen.

    Korrektur

    Im Falle, dass Sie vermuten, dass die über Sie unsererseits verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig sind, können Sie sich mit uns mittels dieses Kontaktformulars in Verbindung setzen. Aus dem Grund der Beschleunigung der Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten und Ihres Komforts empfehlen wir jedoch, Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Benutzerprofil selbst anzupassen.

    Zugang (Portabilität)

    Sie können bei uns beantragen, dass wir Ihnen die Übersicht Ihrer personenbezogenen Daten schicken, und zwar mittels dieses Kontaktformulars.

    Zugleich haben Sie das Recht auf Zugang zu folgenden Informationen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten:

    • Welche sind die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
    • Welche sind die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten
    • Wer, ausgenommen uns, sind Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten
    • Die geplante Dauer, während der Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden
    • Ob Sie das Recht haben, von uns die Korrektur oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung deren Verarbeitung zu verlangen oder gegen diese Verarbeitung einen Einspruch zu erheben
    • Informationen über die Quelle der personenbezogenen Daten, falls wir diese nicht von Ihnen erhoben haben

    Löschung

    Ferner können Sie beantragen, dass wir die Daten über Sie löschen (die Löschung betrifft jedoch nicht die Daten in den Dokumenten, die wir gesetzmäßig aufzubewahren haben (z.B. Rechnungen oder Gutschriften). Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zur Festsetzung, Durchsetzung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche benötigen, kann Ihr Antrag abgewiesen werden (z.B. falls wir gegenüber Ihnen eine offene Forderung erfassen oder im Falle eines laufenden Reklamationsverfahrens).

    Wir weisen darauf hin, dass die Stamminformationen über Ihre Zahlungskarte nicht bei unserer Gesellschaft, sondern bei unserem Zahlungsportal gespeichert werden. Deswegen können diese Daten unsererseits nicht gelöscht werden und es ist das Zahlungsportal zu kontaktieren, mittels dessen Sie die Zahlung realisiert haben (siehe Kapitel Übergabe personenbezogener Daten an Dritte > Zahlungskarten > Mehrere Informationen).

    Ausgenommen die oben angeführten Fälle haben Sie das Recht auf die Löschung in folgenden Fällen:

    1. Die personenbezogenen Daten sind nicht mehr für die Zwecke erforderlich, für die sie verarbeitet wurden
    2. Sie haben Ihre Einwilligung widerrufen, auf deren Grundlage die Daten verarbeitet wurden, und es besteht kein weiterer Rechtsgrund für deren Verarbeitung
    3. Sie haben den Einspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten erhoben und setzen voraus, dass sich bei der Beurteilung des Einspruchs herausstellt, dass in der konkreten Situation Ihr Interesse unser Interesse an der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten überwiegt
    4. Die personenbezogenen Daten werden rechtswidrig verarbeitet
    5. Die Löschungspflicht wird durch eine Sonderrechtsvorschrift festgesetzt
    6. Es handelt sich um personenbezogene Daten der Kinder, die jünger als 16 Jahre sind

    Ihr Recht können Sie mittels dieses Kontaktformulars geltend machen.

    Einsprucherhebung

    Manche Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir aufgrund unseres berechtigten Interesses (siehe Kapitel dieser Bedingungen „Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten auf folgenden Rechtsgrundlagen“). Falls dafür auf Ihrer Seite konkrete Gründe bestehen, können Sie Einspruch gegen die Verarbeitung dieser Ihren personenbezogenen Daten erheben. Diesen Einspruch können Sie mittels dieses Kontaktformulars erheben.

    Einschränkung der Verarbeitung

    Falls Sie (a) die Genauigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, (b) Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden, (c) wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigen, aber Sie diese für die Festsetzung, Durchsetzung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche benötigen, oder falls Sie (d) den Einspruch gemäß der vorausgehenden Ziffer erhoben haben, haben Sie das Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unsererseits.

    In einem solchen Falle dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten lediglich unter Ihrer Einwilligung verarbeiten (ausgenommen die Speicherung oder Sicherung von gegenständlichen personenbezogenen Daten).

    Einreichen einer Beschwerde

    Falls Sie voraussetzen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, haben Sie ebenso das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde zum Schutz personenbezogener Daten einzureichen. Für Österreich ist dies die österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at, Web: https://www.dsb.gv.at/.

    Wir werden jedoch froh sein, wenn Sie die Patzer zuerst mit uns lösen werden. Immer können Sie sich mit uns einfach mittels unseres Kontaktformblatts (Personenbezogene Daten > Sonstiges) oder mittels unseres Kundendienstes an der Telefonnummer + 43 720 815 999 in Verbindung setzen.

    Diese Bedingungen des Schutzes personenbezogener Daten einschließlich ihrer Bestandteile sind ab 28.5.2018 gültig und wirksam, wobei sie elektronisch auf www.alza.at und im Falle der Nutzung einer Mobilanwendung in der Sektion Kontakt zur Verfügung stehen.

    0
    Drucken
    Mein Alza Anmelden Lieferung & Zahlung Über uns
    Versand nach:
    WEB2

    Wieso Sie bei uns einkaufen sollten? Einfache Bezahlung mit Karte, PayPal oder Bitcoin Mehr Info »
    Ihr persönlicher Assistent
    Alza Premium
    Rád pro vás zjistím stav objednávky či pomohu s výběrem zboží.
    Napsat dotaz
    Zavolejte mi
    Neue Konversation
    Wir rufen Sie an und beraten Sie professionell
    +420 225 340 111
    Bestellanfrage
    Waren-Anfrage
    Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:
    Rufen Sie mich an