Wählen Sie das Element auf der Seite, welches den Fehler enthält

Sehr geehrte Kunden, wir freuen uns über Ihr großes Interesse am Einkaufen bei Alza.❤️ Bitte haben Sie Geduld. Wir tun alles, um Ihre Bestellungen so schnell wie möglich zu liefern. Ihr Alza-Team 👍🏻

Schwarze Woche Schutzausrüstung

TDP des Prozessors

Der TDP des Prozessors (Thermal Design Power) ist die maximal mögliche Wärmeleistung des Prozessors, die mit Hilfe von Standard-Anwendungen erreicht werden kann. Er gibt an, wie viel Wärme das Kühlsystem des Computers vom Prozessor ableiten muss, damit er von zu hohen Temperaturen schützt, die er nicht ertragen kann. Der Wert der vorgeschlagenen Wärmeleistung wird vom Hersteller für jeden Bestandteil (Prozessoren, aber auch Grafikkarten, etc.) spezifiziert. Einen höheren TDP haben in der Regel leistungsstärkere Prozessoren. Mit dem wachsenden Wert erhöht sich auch der Anspruch auf die Kühlung. Die Einheit des TDP ist ein Watt.

Wenn der TDP-Wert Ihres Prozessors um die 50W beträgt, sollte das Kühlsystem des Computers auf den gleichen TDP-Wert oder einen höheren konzipiert sein. Falls das Kühlsystem nicht in der Lage wäre die Wärme vom Prozessor abzuleiten, könnte es zu einer Verkürzung der Lebensdauer oder auch einer Beschädigung der Komponenten kommen.

Wie wird der TDP gemessen?

Die Methode der Messung des TDP des Prozessors unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Zur Demonstration kann die Messung des Werts bei den AMD-Prozessoren und den Konkurrenz-Intel-Prozessoren dienen. AMD definiert den TDP als maximalen Strom, den die Prozessor-Einheit bei der Werksspannung und Frequenz beziehen kann, und zwar unter den schwierigsten Wärmebedingungen. Intel präferiert die Definition, die die typische oder durchschnittliche Menge an Strom berücksichtigt. Die einzelnen Produkte können somit nach diesem Wert nicht verglichen werden. 

Co je TDP procesoru

Beispiele von CPU-Kühlern, die sich durch die Bestimmung nach dem TDP-Wert unterscheiden. Auf der linken Seite ist Wraith Stealth - bestimmt für CPU mit einem maximalen TDP von 65 W. Der zweite Wraith-Spire-Kühler kühlt ADM-Ryzen-Prozessoren mit einem TDP von 95 W.

TDP vs Energieverbrauch

Auf Grund der oben erwähnten Informationen ist offensichtlich, dass der TDP uns nicht direkt eine Information über den Energieverbrauch der bestimmten Komponente mitteilt. Es gilt nur eine ungefähre Beziehung, das je leistungsfähiger der Prozessor ist, desto höher ist der TDP-Wert und dadurch auch der Energieverbrauch (z.B. auch aufgrund eines leistungsstärkeren Kühlsystems). Für die Auswahl des richtigen Computers oder Notebooks ist der TDP nicht der entscheidende Faktor, den ein so gekauftes Gerät ist bereits mit vollkommen ausreichenden Kühlelementen ausgestattet. Wenn Sie also nicht die einzelnen Komponenten für das Zusammenbauen Ihres eigenen Computers kaufen wollen, müssen Sie sich um diesen Wert keine besonderen Gedanken machen.

Wenn Ihnen die Definition des Prozessor-TDP gefällt, vergessen Sie nicht den Artikel mit der zuständigen Taste positiv zu bewerten.

0
Drucken


Warum bei uns einkaufen? Wir bieten Qualitätsprodukte von mehr als 1.500 weltbekannten Marken an Mehr Info »
Mein Alza Anmelden Lieferung & Zahlung Über uns
Versand nach:
P-DC1-WEB0

Warum bei uns einkaufen? Wir bieten Qualitätsprodukte von mehr als 1.500 weltbekannten Marken an Mehr Info »
Wir rufen Sie an und beraten Sie professionell
AT: +43 720 815 999 / DE: 0800 181 45 44
Bestellanfrage
Waren-Anfrage
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:
Rufen Sie mich an